Herzlich willkommen

Foto Cranio Behandlung 1                                                      Foto Cranio Behandlung 2           

Craniosacral Therapie – Kunst der sanften Handgriffe

Die Craniosacral Therapie ist eine umfassende und ganzheitliche Körpertherapie. Eidgenössisch anerkannt als Methode der KomplementärTherapie für Menschen jeden Alters, vom Säugling bis zum älteren Menschen.

 

Es ist ein manuelles Verfahren in deren Behandlung durch subtile und präzise Handgriffe Blockaden gelöst werden. Vorwiegend im Bereich des Schädels, Nackens, Thorax, Wirbelsäule, Kreuzbein und Becken.

Die Gesundheit im Menschen wird unterstützt und Ressourcen werden gestärkt, so dass positive Veränderungen stattfinden können. 

 

 Fotos Cranio Behandlung 5                      Fotos Cranio Behandlung 6

Wann kann eine Craniosacral Therapie hilfreich sein?

Auslöser für eine Craniosacral Therapie können vielfältig sein. Sei es zur Regeneration nach einem Unfall oder Krankheit, zur Linderung akuter oder chronischer Schmerzen, zum Ressourcenaufbau während einer stressigen Lebensphase oder zur Prävention und Gesundheitsförderung.

bei Erwachsenen

  • Rücken-, Schulter-, Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Unruhe, Stress, Erschöpfung
  • Schlafstörungen
  • Zahn-, Kieferproblemen, nächtlichem Zähneknirschen
  • Tinitus, Schwindel
  • Begleitend zur ärztlichen Betreuung nach Krankheit, Unfall, Schleudertrauma etc.
  • Optimierung der Beckenfunktion (Beweglichkeit des Beckens und Kreuzbein)
  • Frauenspezifische Beschwerden ( Menstruation, nach der Geburt...)

bei Kindern und Jugendlichen

  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten
  • Ergänzende Therapie bei Kieferorthopädischer Behandlungen (z.B. Zahnspange)
  • Hyperaktivität
  • Schmerzen
  • psychosomatische Beschwerden

Cranio Sacrale Therapie am Hinterkopfbei Babys

  • Schädelasymmetrie, Schiefhals beim Säugling
  • Schlafrhythmusprobleme beim Säugling und Kleinkind
  • Anpassungsschwierigkeiten nach der Geburt (übermässigem Schreien, Probleme beim Saugen, Essen, Verdauen)
  • Entwicklungsverzögerungen

 

Osteopathische Medizin

Der amerikanische Arzt Dr. Andrew Still begründete 1892 die Osteopathische Medizin. Den Namen leitete er von den griechischen Worten Osteon = Knochen und Pathie = Leiden ab. Die Knochen waren für Still stellvertretend für alle Strukturen des Bewegungsapparates. Osteopathie bedeutet also „Leiden durch Fehlstellung der Knochen“. Wenn alle Strukturen des Organismus sich miteinander in harmonischer Bewegung befinden, dann ist auch die Blut-, Nervenversorgung und Lymphdrainage optimal, so dass das „universelle Fluidum“, so nannte Still die Selbstheilungskräfte, wieder fliessen kann.

Craniosacral Therapie (Schädel-Kreuzbein-Osteopathie)

Bild Craniosacral SystemIMG 5079 Kopie

    Die Craniosacrale Osteopathie wurde anfangs des 20. Jahrhunderts von Dr. William G. Sutherland auf Basis der Osteopathie weiterentwickelt. Dr. John E.Upledger, amerikanischer Forscher und Osteopath, prägte den Begriff Craniosacral Therapie.

     Das zentrale Nervensystem, mit Gehirn und Rückenmark, weist im Zusammenspiel mit dem   Liquor   (Hirnwasser) eine langsame und subtile rhythmische Bewegung auf. Dieser Rhythmus ist nur möglich  da der Schädel (Cranio) aus 22 verschiedenen und untereinander mehr oder weniger beweglichen Knochen besteht.

     

Diese Flexibilität sowohl der Schädelknochen als auch des Kreuzbeines (Sacrum)  ermöglicht dem Nervensysten eine ungestörte rhythmische Bewegung und dadurch eine optimale Funktion.

Der Craniosacrale Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen. Veränderungen in diesem System geben die nötigen Hinweise für die therapeutische Arbeit mit den betroffenen anatomischen und energetischen Strukturen.

 

Ablauf und Dauer einer Craniosacralen Behandlung

Ein erstes Gespräch dient der Standortbestimmung und Klärung von Fragen. Eine Behandlung dauert in der Regel ca. 60 Minuten. In bequemer Kleidung, meistens in Rückenlage, liegt der Klient oder Klientin auf einer Therapieliege. Je nach Situation kann auch im Sitzen gearbeitet werden.

weitere Informationen unter www.craniosuisse.ch

unter folgenden Links finden Sie zusätzliche Informationen zur Craniosacral Therapie

  • Die Ausbildung der Craniosacral Therapeuten pdf button
  • Die Behandlung der Craniosacral Therapie. Wie verläuft eine Therapie Sitzung? pdf button
  • Was ist Craniosacral Therapie? pdf button
  • Wissenschaftliche Studie zu Craniosacral Therapie pdf button